Telefon: 02504 - 73 42 78
E-Mail: gymnasium@msmg-telgte.de

mailsymbolmensa piktogramm
Schriftgröße: +

Crash-Kurs NRW am MSMG Telgte

Crash-Kurs NRW am MSMG Telgte

„Fahrt bitte vorsichtig“

Von Franziska Ix

„Es ist eure Verantwortung“, appellierte ein Notarztan seine jungen Zuhörer, als er von einem Unfall berichtete. Und das war nicht der einzige eindringliche Vortrag für die Schüler der Einführungsphase, der Qualifikationsphase eins und der Qualifikationsphase zwei des Maria-Sibylla-Merian Gymnasiums Telgte beim Crash-Kurs NRW.

Der Crash-Kurs NRW ist ein landesweites Präventionsangebot der Polizei und das Ziel dieser Veranstaltungen ist es, dass die Zahl der schweren Verkehrsunfälle nachhaltig verringert werden kann. Das bezieht sich besonders auf junge Fahrer. Dass der Crash-Kurs NRW das Telgter Gymnasium besuchte,leitete die Lehrerin Christiane Conze in die Wege.

Für die Schüler gab es in dieser Doppelstunde ein interessantes und auch mitreißendes Programm. Polizeihauptkommissar Richard Rauer moderierte die gesamte Veranstaltung begann mit Bildern von Unfällen. Das waren größtenteils sehr zerstörte Autos. 

Dann gab es für die Gymnasiasten Vorträge von einem Polizeibeamten, einem Rettungsassistenten, einem Notarzt, einem Notfallseelsorger und auch von einer Betroffenen eines Verkehrsunfalls, die von ihrer Mutter unterstützt wurde. Die Akteure schilderten echte Erlebnisse und erzählten von ihren Gefühlen bei dem jeweiligen Fall.

Ein Vortrag, der einige Telgter Schüler besonders berührte,war die Geschichte von der Betroffenen Beate Berkhoff. „Es ist beeindruckend, auch wie sich die Frau durchgekämpft hat“, fand Janne Ahlert (EF).  „Fahrt bitte vorsichtig. Wir erzählen euch das, damit euch sowas nicht passiert“, betonte die Mutter von Beate.

Kurz vor Beginn des Crash-Kurses NRW ging ein Mitglied des Teams herum und ließ einige Schüler ihre Lebensziele aufschreiben. Diese klebte sie auf einen Ballon. Der zerplatzte später, als es gerade spannend war. So wurde den Jugendlichen demonstriert, wie schnell sich alles verändern kann. Es sollte ihnen klar machen, vorsichtiger zu sein. „Wir wollen an euch appellieren“, betonte Richard Rauer. Und ganz am Ende gab er den Schülern noch einige Bitten mit auf den Weg, wie „Schnallt euch immer an!“

Foto zeigt das Team von Crash-NRW

Bewerte diesen Beitrag:
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by EasyBlog for Joomla!
mint schule

Merian News

Tischtennisschnuppertag am 24.2.19 von 10h bis 12:30h in der alten Zwe...
Zu dieser Veranstaltung für die Oberstufe schreibt die WN...
Am Donnerstag stellen über 60 Gruppen im Rahmen des MINT Tages ihre Pr...
Melvin Beverburg aus der EF wird im Sommer für zwei Wochen am NASA Pro...
Zum Kreativen Abend der Q2 schreibt die WN...

alle News anzeigen...

20 Jahre MSMG

Wir machen mit bei:

medienscouts NRW


Wir machen mit bei Jugend debattiert