Telefon: 02504 - 73 42 78
E-Mail: gymnasium@msmg-telgte.de

mailsymbolmensa piktogramm
Schriftgröße: +

Paris – on t`aime

Paris – on t`aime

Eiffelturm, Sacre-Coeur, Notre Dame, Champs-Elysées und mehr - auf nahezu jeder Straße in Paris findet man mindestens eine Sache, die einem im Gedächtnis bleibt. Wir, die Französischkurse der Q1 und Q2, hatten nun die Möglichkeit, die Stadt der Liebe gemeinsam mit Frau Bachmeyer und Frau Hidding in ihrem eleganten Flair selbst zu erleben. 3 Tage lang waren wir zu Fuß, mit der Metro und mit dem Boot unterwegs und haben so einiges mitgenommen - Klamotten, Souvenirs und viele schöne Erinnerungen.

Angefangen hat es mit einer sportlichen Tour durch sämtliche U-Bahnstationen, um uns den Weg zu unserem Hotel mitsamt dem ganzen Gepäck zu bahnen. Kombiniert mit dem anfänglichen Schrecken über die Heftigkeit der U-Bahntüren, die nun wirklich keine Rücksicht auf etwas langsamere Menschen legen, zu denen man nun mal mit Gepäck gehört, war das schon ein sehr energieraubender Trip, sodass wir am Abend alle sofort ins Bett gefallen sind.

Bis Freitag haben wir dann jedoch alle wieder genug Schlaf bekommen, um einen kleinen Zeitsprung ins letzte Jahrhundert zu wagen und uns von der Prächtigkeit des Assemblée Nationale überwältigen zu lassen. Nach einer Bootstour über die Seine und dem Gang über die Straße des Champs-Elysées fand der Tag seinen perfekten Abschluss mit dem Besuch einer Crêperie und dem Blick auf den funkelnden Eiffelturm.

Auch am nächsten Tag war der abendliche Besuch des Eiffelturms das Highlight des Tages. Gestützt wurde diese Erfahrung durch kleine Shoppingtouren rund um den Stadtkern und eher ehrfürchtige Spaziergänge durch die bekanntesten Galerien Paris'. Auch an diesem Abend haben wir uns der Pariser - oder in diesem Fall eher der italienischen - Küche gewidmet und waren zusammen in einem kleinen Restaurant inmitten der Stadt, um Pizza und Pasta zu essen.
Der letzte Tag geht jetzt schon dem Ende zu und nach 4 Stunden eigenständigem Erkunden aller schönen Plätze sitzen wir nun wieder hier im Thalys und sind auf dem Heimweg.

Ich denke, dass ich für alle spreche, wenn ich sage, dass wir die Zeit hier sehr genossen haben. Diese Fahrt hat die Theorie des Unterrichts zu greifbaren Erlebnissen geformt, die wir alle noch für lange Zeit in uns tragen werden. 

Lara Fißmann

Bewerte diesen Beitrag:
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by EasyBlog for Joomla!
mint schule

Merian News

Am Montag, 29. April, 10.40 bis 12.35, EF und Q1 besuchen das Stück: ...
Orientierung nach dem Abi. Messe vom 9.-10.3.19 in der Halle Münsterla...
Hier ist die aktuelle Liste der AGs fürs zweite Halbjahr.AGs19.pdf...
Das Bezirksturnier im Milchcup Rundlauf findet am 14.3.19 in der Dreif...
Tischtennisschnuppertag am 24.2.19 von 10h bis 12:30h in der alten Zwe...

alle News anzeigen...

20 Jahre MSMG

Wir machen mit bei:

medienscouts NRW


Wir machen mit bei Jugend debattiert