Telefon: 02504 - 73 42 78
E-Mail: gymnasium@msmg-telgte.de

mailsymbolmensa piktogramm

Kino & TV

,,12 years a slave'' - Filmkritik

12 years a slave ist einer der umstrittensten Filme dieser Wochen und ist seit dem 16. Januar 2014 in den deutschen Kinos zu sehen.
,,12 years a slave'' spielt im Jahre 1841 in New York und handelt von dem Schicksal des farbigen freien Mannes Solomon Northup (gespielt von Chiwetel Ejiofor), einem glücklichen Familienvater und begnadeten Geigenspieler.
Als er eines Tages einen neuen ,,Job'' angeboten bekommt und für einige Zeit seine Familie verlassen muss, wird er überfallen und für 12 Jahre in die Sklaverei der Südstaaten der USA verkauft.
Das historische Filmdrama ist eine Verfilmung des Buches ,,12 years a slave'', geschrieben von Solomon Northup im Jahre 1853 und basiert auf einer wahren Geschichte.
Der Film ist ab 12 Jahren freigegeben und meiner Meinung nach einer der besten Filme der letzten Jahre.
Der Soundtrack ist komponiert von Hans Zimmer.
Dieser Film trifft einen wie ein Schlag. Er zeigt den heftigen und brutalen Umgang mit Sklaven im 19. Jahrhundert und man kann über diesen Film lange diskutieren.
Bei diesem Film kann man eine Träne nicht unterdrücken und die Altersbegrenzung halte ich auf Grund der zum Teil sehr brutalen Szenen, z.B. der Auspeitschung einer jungen Sklavin, für zu niedrig angesetzt.
Bewerte diesen Beitrag:
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Powered by EasyBlog for Joomla!
mint schule

Merian News

Tischtennisschnuppertag am 24.2.19 von 10h bis 12:30h in der alten Zwe...
Zu dieser Veranstaltung für die Oberstufe schreibt die WN...
Am Donnerstag stellen über 60 Gruppen im Rahmen des MINT Tages ihre Pr...
Melvin Beverburg aus der EF wird im Sommer für zwei Wochen am NASA Pro...
Zum Kreativen Abend der Q2 schreibt die WN...

alle News anzeigen...

20 Jahre MSMG

Wir machen mit bei:

medienscouts NRW


Wir machen mit bei Jugend debattiert