Telefon: 02504 - 73 42 78
E-Mail: gymnasium@msmg-telgte.de

mailsymbolmensa piktogramm

Schulsozialarbeit ist ein ergänzender und kooperativer Bestandteil des schulischen Lebens. Ziel ist es, den Lernprozess sowie die erfolgreiche Bewältigung des Schulalltags zu unterstützen. Sie fördert die positive Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und möchte einen kontinuierlichen Beitrag zur Schulentwicklung leisten.

Auch akute Auffälligkeiten, soziale oder persönliche Probleme von Schülerinnen und Schülern können Anlass zur schulsozialpädagogischen Intervention sein. Zudem initiiert sie präventive Angebote, mit dem Ziel das Schulleben zu bereichern.

Schulpädagogische Angebote
  • Soziale Gruppenarbeit innerhalb des Klassenverbandes oder in Kleingruppen, geschlechtsspezifische und erlebnispädagogische Angebote,
  • Schulübergreifende Vernetzung mit anderen Jugendträgern, Vereinen und Institutionen
  • Bei Wunsch Hospitation im Unterricht, Hausbesuche oder direkter Kontakt zu den Eltern, Schülerinnen/Schüler - Eltern-Gespräche, Schülerinnen/Schüler - Lehrerinnen/Lehrer-Gespräche
  • Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung einzelner Kinder und Jugendlicher
  • Hilfen zur Berufsorientierung, Initiierung und Organisation von Projekten zur Sucht- und Gewaltprävention, usw.
  • Bei Bedarf Vermittlung in weiterführende Hilfsangebote

Sprechstunden

Die Gespräche werden vertraulich behandelt und sind ein Angebot für Schülerinnen/Schüler, Lehrerinnen/Lehrer und Eltern.

baderIrmgard Bader (alle drei Schulformen):

  • Montag 9:50 - 11 :30 Uhr
  • Dienstag 9:50 - 11 :30 Uhr
  • sowie nach Vereinbarung

Büro der Schulsozialarbeit:
Raum 104 im Hauptschulgebäude
Telefon: 02504 - 73 42 24
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(um Anmeldung wird gebeten)



Schülerinnen/Schüler-Sprechstunde

Die Sprechstunde ist ein Reflexionsangebot für Kinder und Jugendliche, in der sie aus ihrer Sichtweise über ihre persönliche Situation, über Ängste oder Sorgen sprechen können. Ziel ist es, dass die Schülerinnen/Schülereigene Schwierigkeiten erkennen und thematisieren lernen, um gemeinsam neue Lösungswege oder Verhaltensstrategien zu entwickeln und umzusetzen. Hierbei werden sie durch verschiedene sozialpädagogische Methoden (z.B. Rollenspiel, Entspannung, Erlebnispädagogik) begleitet und gefördert. Ziel ist zudem die Persönlichkeitsstärkung der Schülerinnen/Schüler.

"Lehrerinnen/Lehrer-Sprechstunde"

Schulsozialarbeit möchte Lehrerinnen/Lehrer im Schulalltag und Eltern im Erziehungsauftrag unterstützen. Sie ist offen für alle Fragen und Anregungen, die das schulische Leben betreffen. Die Sprechstunde ist zum einen ein lösungsorientiertes Reflexionsangebot für Konfliktsituationen, zum anderen die Möglichkeit der Kontaktaufnahme für Fragen in Bezug auf Freizeitgestaltung, berufliche Orientierung und gezielte pädagogische Projekte.

Merian News

Montags und freitags in der ersten großen Pause lädt die Fachschaft Mu...
Der Vorlesewettbewerb der Jahrgangsstufe 6 findet am Donnerstag, den 1...
Nachdem sich am Freitag wieder Teile der Deckenverkleidung gelöst hatt...
Am Freitag, dem 15.11.2019, richtet unsere Schule die Regionalrunde de...
Wie jedes Jahr finden Sie hier das Anmeldeformular und die Raumübersic...

alle News anzeigen...

Ankündigungen

TOT 2019

weihnachtskonzert2019

Schulfilm

Wir machen mit bei:

mint schule
medienscouts NRW



Wir machen mit bei Jugend debattiert


csm Humanitare Schule Logo