mailsymbolmensa piktogramm
Schriftgröße: +

Spende hilft der kleinen Jeannette

Spende hilft der kleinen Jeannette
Beim Abiturgottesdienst der Abiturienten und Abiturientinnen des letzten Jahrgangs wurden ganze 720 € eingenommen. Diese Summe geht an das Waisenhaus "Kifafa" in Kendu Bay /Kenia. Kendu Bay liegt am Lake Victoria in der Provinz Nyanza. Dies ist eine der ärmsten Gegenden in Kenia und duch Aidssterblichkeit stark belastet.
 
Das Wort Kifafa ist Suaheli und bedeutet Epilepsie. Der Verein Kifafa e.V. unterstützt bereits seit zwanzig Jahren arme Kinder. Momentan werden dort 150 Kinder versorgt.

In dem 2007 entstandenen Waisenhaus werden arme epilepsiekranke und aidswaise Kinder, aber auch Straßenkinder betreut. Sie werden mit allem Nötigen versorgt und können geregelt zur Schule gehen. Aktuell leben dort 26 Mädchen. Neun Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen betreuen sie. Außerdem werden von motags bis freitags 35 Kinder aus der Nachbarschaft kostenlos mit Mittagessen versorgt. Durch die bessere Versorgung und den Schulbesuch haben die Kinder und deren Familien gute Chancen, ihre Lebensbedingungen zu verbessern.

Von der Spende der Abiturienten wird die kleine Jeanette versorgt. Sie ist zweieinhalb Jahre alt. Im April diesen Jahres fanden zwei Besucherinnen und die Waisenhausleiterin auf dem Weg zu einem Hausbesuch das kleine Mädchen. Sie saß allein, verwahrlost und hungrig vor einem verschlossenen Haus. Niemand war aufzufinden, deshalb wurde Jeannette in das Waisenhaus aufgenommen. Der zuständige Children officer wurde kontaktiert. 

Jeannette's Mutter starb kurz nach ihrer Geburt. Sie hat zwei Brüder, mit denen sie bei ihrem Vater gelebt hat. Dieser war Alkoholiker und hat sich nicht um das Mädchen gekümmert. Die Brüder kommen nach der Schule zum Mittagessen ins Waisenhaus. Der zuständige Children officer ist froh über die Aufnahme des kleinen Mädchens. Durch Spendengelder kann das Mädchen hoffentlich weiter im Waisenhaus beherbergt werden.Pro Jahr werden ca. 700 € gerechnet. Außerdem wird ein Pate für Jeannette gesucht. Bis zum Abschluss der Schule wird das Mädchen im Waisenhaus wohnen. Die Spende aus Telgte reicht aus, um das Mädchen ein Jahr lang zu versorgen.

Auf der Website des Kifafa gibt es weitere Infos und einen kurzen Film zur Arbeit des Waisenhauses.

Das Waisenhaus bedankt sich herzlich bei den Abiturienten und Abiturientinnen für die Spende.

b2ap3_thumbnail_Jeannette-mit-Kind-des-Waisenhauses.jpg


Bewerte diesen Beitrag:
Powered by EasyBlog for Joomla!

Merian News

Am DIENSTAG, den 24.03.2020 um 19.30 Uhr treffen sich die Mitglieder d...
Am Mittwoch, 5. Februar, um 19:30 Uhr findet in der Aula ein interakti...
Von Februar bis Mai finden in unregelmäßigen Abständen Informationsabe...
Da wir dieses Jahr 5-jähriges Abi-Jubiläum feiern, haben wir relativ k...
Montags und freitags in der ersten großen Pause lädt die Fachschaft Mu...

alle News anzeigen...

Veranstaltungen

23 Mär
30 Mär
Praktikum Q1
Datum :
30 Mär
Ordnungsdienst Kl.5c Kret/Dab
Datum : 8:00 - 14:00
4 Apr
Osterferien
Datum :

Schulfilm

Wir machen mit bei:

mint schule

medienscouts NRW



jugend debattiert

csm Humanitare Schule Logo




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.