mailsymbolmensa piktogramm

Wer ermordete Marianne S.?

Wer ermordete Marianne S.?

Im Kriminalistik-Labor des Instituts für Didaktik der Chemie der WWU Münster waren die Schülerinnen und Schüler der 7c dem Täter auf der Spur. In Kleingruppen experimentierten die Lernenden intensiv um schlussendlich den Ehemann Stefan S. als Täter zu identifizieren.

Auch alltagsnahe Fragen konnten an diesem Tag beantwortet werden. Im Rahmen eines Seminars wurden zuvor von Studierenden kurze Unterrichtssequenzen vorbereitet. In diesen Sequenzen konnten die Schülerinnen und Schüler im Lehr-Lern-Labor Fragen zum Backen, einer „Unterwasser-Wunderkerze“, dem Tintenkiller oder einer Brause-Rakete mit chemischen Experimenten beantworten. Die Lehramtsstudierenden hatten in den Sequenzen die Möglichkeit Erfahrungen in der Lehrerrolle zu sammeln und unsere Schülerinnen und Schüler haben viele neue und spannende Versuche kennengelernt.

Ein großes Dankeschön geht an das Institut für Didaktik der Chemie für die Möglichkeit an dem Angebot teilzunehmen – wir konnten viele neue Erkenntnisse mitnehmen und hatten einen schönen Tag, wie auch die Berichte der Schülerinnen und Schüler zeigen:

„Am Donnerstag, den 6.6.2019 waren wir mit unserer Klasse in der Universität Münster. Wir wurden in Gruppen unterteilt und hatten mit diesen Gruppen zwei Schulstunden bei Studenten. Dabei hatten wir Spaß und haben viele neue Sachen gelernt. Am Ende sollten wir einen Mordfall lösen. Wir mussten Bodenproben, Fingerabdruck, Geheimschriften etc. überprüfen. In den Pausen haben wir Getränke, Süßigkeiten und am Ende haben wir eine Pizza bekommen. Der Ausflug war toll und hat uns Spaß gemacht.“ (von Bleron, Luis und Naveen)

„Im Alltag fragt man sich oft Fragen, die für einen selbst unerklärlich sind. Im Schülerlabor der WWU Münster konnten wir mit spannenden Experimenten Fragen auf den Grund gehen. Zum Beispiel: „Was passiert mit Tinte, wenn man sie wegkillert?“ Die anwesenden Studenten sind uns mit einer positiven Einstellung entgegen gekommen und haben Lernen und Spaß verbunden.“ (von Isa, Leonie und Cara)

Bewerte diesen Beitrag:
Zurück ins normale Leben
Kursfahrt der Erdkunde-LKs in die Niederlande
Powered by EasyBlog for Joomla!

Merian News

Aufgrund technischer Wartungsarbeiten in den Ferien sind wir ab dem 30...
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, der Förderverein des Maria-Sib...
Die Entlassfeier der Abiturientinnen und Abiturienten findet am Samsta...
Da der Infoabend zun den Kursen im Differenzierungsbereich ja leider a...
Aufgrund der aktuell gegebenen Bestimmungen zum Umgang mit dem Corona ...

alle News anzeigen...

Schulfilm

Wir machen mit bei:

mint schule

medienscouts NRW



jugend debattiert

csm Humanitare Schule Logo




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.