logineo login
mailsymbolmensa piktogramm

Informationsabend zur zweiten Fremdsprache in Präsenz entfällt

Liebe Eltern unserer Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6,

bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen Bestimmungen in der Pandemie eine Durchführung der für Dienstag, den 4. Mai, geplanten Informationsveranstaltung zur Anwahl der zweiten Fremdsprache, Französisch oder Latein, nicht möglich ist.

Ausführliche Informationen der Fachschaften und weitere Informationen zum Wahlverfahren finden sie als PDF an dieser Stelle.

Bernd Rolf & Lena Kaufmann

(Erprobungsstufenleitung)

57 Aufrufe

Schulbrief zum Unterricht ab dem 26. April

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

es ist bitter, aber unabänderlich: Weil die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf seit drei Tagen über einem Wert von 165 liegt, müssen die Jahrgänge 5 bis 10 (EF) nach dem Bevölkerungsschutzgesetz, das heute in Kraft tritt, ab Montag, 26. April 2021, in den Distanzunterricht zurückkehren. Das gilt leider auch für Telgte, obwohl hier und in Ostbevern die Infektionszahlen erheblich geringer sind.

Wir werden uns bemühen, bis Sonntag, 15.00 Uhr, alle geplanten Videokonferenzen und auch einen Teil der Wochenaufgaben in moodle einzustellen. Wir bitten um Verständnis, wenn es aufgrund der kurzfristigen Entwicklungen an diesem Wochenende noch zu Verzögerungen kommt. Vielen Dank! Alle geplanten Klassenarbeiten entfallen damit für die Zeit des Distanzunterrichts. Aus dem Ministerium wird soeben mitgeteilt, dass die Zahl der Klassenarbeiten für dieses Halbjahr noch einmal von zwei auf eine herabgesetzt wird. Auch diese eine Klassenarbeit kann in alternativer Form durch eine gleichwertige schriftliche oder mündliche Leistungsüberprüfung ersetzt werden.

Weiterhin ist es möglich, Schüler*innen der Jahrgänge 5 und 6 für die Notfallbetreuung anzumelden. Senden Sie das ausgefüllte Formular, das Sie hier finden, bei Bedarf bitte bis Sonntag, 25. April 2021, 12.00 Uhr, an das Sekretariat (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zurück. Vielen Dank!

Der Jahrgang 11 (Q1) gilt als „Abschlussjahrgang“ und erhält fortgesetzt Unterricht in Präsenzform.
Die Abiturklausuren werden unabhängig von Inzidenzzahlen fortgesetzt. Die ersten Abiturklausuren im Fach Englisch konnten heute alle Abiturient*innen, die diese Prüfungsfach gewählt haben, gesund und mit einem negativen Selbst- oder Schnelltest antreten. Dafür sind wir sehr dankbar. Wir wünschen allen unseren Abiturient*innen weiterhin gutes Durchhalten, starke Nerven und viel Erfolg!

Eine Rückkehr in den Präsenzunterricht – zunächst wieder im Wechselunterricht – ist möglich, wenn in einem Landkreis die Inzidenz an fünf aufeinander folgenden Tagen unter 165 liegt. Hoffen wir, dass wir diese Situation möglichst bald erreichen. Wir halten Sie auf diesem Wege auf dem Laufenden.

Erfreulich ist in jedem Fall der Beschluss, dass – aufgrund der regelmäßigen Selbsttests – künftig im Wechselunterricht in einem Jahrgang der Unterricht in Französisch, Latein oder im Wahlpflichtbereich II wieder klassenübergreifend stattfinden darf.

Bei Fragen und Anliegen sind wir weiterhin gern für Sie und für Euch da.
Mit guten Wünschen und freundlichen Grüßen
Mechthild Rövekamp-Zurhove
Schulleiterin

Ralf Große Westerloh
stellvertretender Schulleiter
68 Aufrufe

Ergänzende Informationen zum Thema Klassenarbeiten

Liebe Eltern, 

in diesen Zeiten entpuppen sich manche Details als echte Herausforderung. Daher erhalten Sie heute einige präzisierende Hinweise zum Thema Klassenarbeiten.

  • Um für die Familien und für unsere Schüler*innen Transparenz und Sicherheit zu schaffen, geht den Klassen 5 bis 9 bisFreitag, 23.04.2021, per Cloud oder Mail eine Übersicht über alle Klassenarbeitstermine bis Pfingsten zu. Wir sehen bewusst davon ab, Klassenarbeitstermine zentral zu steuern, denn jede Lehrkraft kann am besten einschätzen, zu welchem Termin und in welcher Form eine Klassenarbeit am sinnvollsten vorzusehen ist. 
  • Wenn Klassenarbeiten im Distanzunterricht sehr gut vorbereitet wurden und wenn eine klare Kommunikation mit Eltern und Schüler*innen sichergestellt ist, kann in Einzelfälleneine Klassenarbeit geschrieben werden, ohne dass zuvor zwei Stunden Präsenzunterricht erteilt wurden. 
  • Wir ermutigen ausdrücklich, eine von zwei Klassenarbeiten in alternativen Formatenzu planen. Das entlastet die Schüler*innen und macht die Terminplanung erheblich einfacher. 
  • Wir empfehlen, Klassenarbeiten nicht in ganzen Klassen zu schreiben. Das ist in den 2. Fremdsprachen und im Wahlpflichtbereich nicht immer durchzuhalten. Hier wählen die Lehrkräfte die Lösung, die für ihre Lerngruppe und Ihr Fach am besten passt. Wenn z.B. in der 2. Fremdsprache eines Jahrgangs die Klassenarbeit in der Gesamtgruppe(und nicht nur in der halben Gruppe) angefertigt werden soll, werden Eltern und Schüler*innen rechtzeitig informiert, so dass die Teilgruppe, die an diesem Tag keinen Präsenzunterricht hat, rechtzeitig die Fahrt zur Schule (z.B. mit einem „Elterntaxi“ oder mit dem Fahrrad) planen kann. Herr Pipa und Herr Hardt sind so freundlich, für eine solche Klassenarbeit zwei bzw. drei Klassenräume und zwei bzw. drei Aufsichten vorzusehen, damit die Schüler*innen der Parallelklassen weiterhin „sortiert“ bleiben. Herzlichen Dank dafür!
  • Wenn in der 1. oder in der 1. und 2. Stunde eine Klassenarbeit geschrieben wird, kann der ggf. anstehende Covid-19-Test in die 3. Stunde verschobenwerden. 

Ich danke Ihnen für Ihre Geduld. Gemeinsam werden wir auch die letzte Etappe dieses herausfordernden Schuljahres meistern. Die wichtigste Aufgabe ist es jetzt, die Schüler*innen zu ermutigen und zu motivieren. Lücken, die zweifelsfrei entstanden sind, sind in diesem Schuljahr nicht mehr zu schließen. Fachleute gehen davon aus, dass dafür mehrere Schuljahre notwendig sein werden. Nehmen wir uns die nötige Zeit!

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich ein gutes und erholsames Wochenende und dann am Montag bzw. Dienstag einen guten Start zurück in den Wechselunterricht. 

Mit freundlichen Grüßen

Mechthild Rövekamp-Zurhove

OStD', Schulleiterin

147 Aufrufe

Schulbrief zum Unterricht ab dem 19. April

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

ab der kommenden Woche kehren nach dem Beschluss des Schulministeriums die Jahrgänge 5 bis 10 (EF) im Wechselunterricht zurück in die Schule. Wir setzen den Rhythmus aus der Zeit vor den Osterferien fort. Am Montag, 19.04.2021, kommen die Gruppen A, am Dienstag, 20.04.2021, die Gruppen B in die Schule. Sollten Sie dazu im Einzelfall Fragen haben, wenn Sie sich bitte an die Klassenlehrer*innen.
Weiterlesen
139 Aufrufe

Schulbrief zum Schulstart nach den Osterferien

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

hoffentlich haben Sie, habt Ihr schöne Ostertage erlebt – trotz allem!

Leider schließen die Schulen erneut, so dass mindestens in der kommenden Woche Distanzunterricht für die Jahrgänge 5 bis 10 (EF) stattfinden wird. Die Jahrgänge 11 und 12 (Q1 und Q2 als „Abschlussklassen“) erhalten Präsenzunterricht in der Schule. Die Q1 wird nach Plan unterrichtet; die Abiturientinnen und Abiturienten haben nur noch Unterricht in ihren Prüfungsfächern.
Weiterlesen
160 Aufrufe

Schulbrief zu den Osterferien

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

vor den Osterferien möchten wir Ihnen und Euch noch einzelne Informationen zukommen lassen. Wie den Medien zu entnehmen war, ist derzeit geplant, nach den Ferien den Unterricht in der jetzigen Form – Wechselunterricht für die Jahrgänge 5 bis 10 (EF) und täglicher Unterricht für alle Schüler*innen in der Q1 – fortzusetzen. Die Abiturient*innen erhalten bis zum Beginn der schriftlichen Prüfungen am Freitag, den 13.04.2021 Unterricht in ihren jeweiligen Prüfungsfächern. Änderungen teilen wir ggf. rechtzeitig auf diesem Wege mit.
Weiterlesen
237 Aufrufe

Schulbrief vom 16.03.2021

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute erhalten Sie, erhaltet Ihr den aktuellen Schulbrief nach Wiederbeginn des Unterrichts auch für die Klassen 5 bis 10 (EF). Wir freuen uns sehr, Euch wenigstens in „Hälften“ wiederzusehen und hoffen, dass Euch der Umstieg in diese neue Phase gelingt.
Wir bitten darum,
Weiterlesen
499 Aufrufe

Schulbrief vom 05. März

Liebe Schülerinnen,
liebe Schüler,
sehr geehrte Eltern,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

heute hat das Ministerium für Schule und Weiterbildung mitgeteilt: Ab Montag, dem 15.03.2021, dürfen – endlich – auch die Jahrgänge 5 bis zur Einführungsphase (EF) wenigstens im Wechsel wieder in die Schule kommen.

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis EF, seit dem 15.12.2021 haben die Jahrgänge 8 bis EF, seit dem 11.01.2021 alle Jahrgänge im Distanzunterricht lernen müssen. Ihr habt tapfer durchgehalten! Dafür habt Ihr Lob und Anerkennung verdient. Mit Euch sind wir sehr froh, dass wir nun ein Ziel und eine Perspektive haben: Wir freuen uns sehr, Euch am 15. oder 16. März wieder in der Schule begrüßen zu dürfen!
Weiterlesen
421 Aufrufe

Wir stellen uns vor - das MSMG in bewegten Bildern


Sollte sich das Video bei Ihnen nicht direkt abspielen lassen, folgen Sie bitte diesem Link.
1010 Aufrufe

Vorfall in einer privaten Jitsi-Konferenz

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern,

vielen von Ihnen haben Meldungen in den Medien wahrgenommen, nach denen es im Zusammenhang mit Videokonferenzen am MSMG Telgte zu unschönen Vorfällen gekommen sei.

Wir bedauern es außerordentlich, dass ein Mann sich zwei Schülerinnen einer 5. Klasse gestern in einer privaten Jitsi-Konferenz entblößt gezeigt hat. Das ist widerlich und darf nicht passieren.

Weil die Medien widersprüchlich berichten, möchten wir Sie in der gebotenen Kürze über das tatsächliche Geschehen informieren.

Nach ihrem online-Deutschunterricht gestern haben sich Kinder einer 5. Klasse zu einer privaten Videokonferenz über Jitsi verabredet. Eine Schülerin hat die Konferenz eingerichtet. Diese private Konferenz hatte keinen komplexen Namen und war nicht mit einem Passwort gesichert. So konnte sich ein Fremder Zutritt verschaffen. Es waren zwei Mädchen in der Konferenz, die sie sofort verlassen haben, als sie das befremdliche Bild sahen. Beide haben gleich ihre Eltern informiert und die Mitschüler*innen der Klasse. Kein weiteres Kind ist der Konferenz beigetreten.

Wie bereits vielfach geschehen, weisen wir noch einmal dringend darauf hin, dass private Videokonferenzen einen komplexen, nicht erratbaren Namen haben und mit Passwort verschlüsselt werden müssen, wenn sie sicher sein sollen.

Für den Unterricht verwenden wir die Plattform BigBlueButton oder das mit moodle verknüpfte Jitsi-Format. Diese Formate gelten als sehr sicher und sind von außen nicht zugänglich.

Fragen und Anliegen richten Sie ggf. gern an mich; für technische Fragen stehen Herr Große Westerloh, Herr Rensinghoff und Herr Held gern zur Verfügung.

Mechthild Rövekamp-Zurhove, OStD’in

Schulleiterin

Telgte, 2. Februar 2021

312 Aufrufe
Powered by EasyBlog for Joomla!

Merian News

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,liebe Kollegi...
Liebe Mitglieder des Fördervereins, liebe Eltern!  Besondere Umst...
Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, sehr geehrte Eltern,liebe Kollegi...
Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, für das neue Jahr 2021 w...

alle News anzeigen...
infos mint tag2021


Termine als PDF-Übersicht

Schulfilm

 

 

Wir machen mit bei:

mint schule

medienscouts NRW



jugend debattiert

csm Humanitare Schule Logo




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.