mailsymbolmensa piktogramm

Milchcup

Die stolzen Sieger des Milchcupturniers am Dienstag.
58 Aufrufe

Jugend-forscht-Trio erneut erfolgreich

Jugend-forscht-Trio erneut erfolgreich

Das Jugend-forscht-Trio Fabian Ix, Judith Depner und Julian Volbracht vom Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium hat zum dritten Mal am Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ teilgenommen und zum dritten Mal einen Platz auf dem Treppchen erobert: Sie holten, nach Rang zwei und drei, erneut den dritten Platz.
Für die drei 15-Jährigen war es der erste Start bei den älteren Schülern der Altersklasse 15 bis 21 Jahre. Erneut traten sie im Bereich Biologie an. Das Thema der drei Forscher war: Life Kinetik gegen das Altern. Über Monate haben die Telgter Schüler im Seniorenheim Maria Rast mit sechs alten Menschen Konzentrationsübungen gemacht und diese aufwändig ausgewertet.

Weiterlesen
93 Aufrufe

Ein Trip nach Paris

Ein Trip nach Paris

Einige waren zum ersten Mal in Paris und waren ziemlich geflasht, als sie am Donnerstagnachmittag aus dem großen Bahnhof in die Großstadt hinaustraten. Mit acht Schülern besuchte der Französischkurs der Qualifikationsphase 1 des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums Telgte die Hauptstadt Frankreichs. Lehrerin Babara Brakel war als Kursleiterin dabei und holte sich als Unterstützung Eva-Maria Bocktenk dazu. 

„Eine freiwillige Paris-Fahrt steht im Programm für die Q1 oder Q2“, sagt Babara Brakel. Die Schüler und Lehrer müssen eigenständig alles planen und organisieren. 

Weiterlesen
231 Aufrufe

MINT - Forschertage für die 5. und 6. Klassen

Für die jungen Forscher der 5. und 6. Klassen finden wieder (wie immer im zweijährigen Rythmus) die MINT - Forschertage statt (4.3.- 6.3.) In diesem Jahr werden sich die Jungforscher an verschiedenen Beispielen der Fächer Mathematik, Physik, Biologie, Cemie und Technik mit dem naturwissenschaftlichen Erkenntnisweg beschäftigen. An unterschiedlichen Stationen können die SuS in Kleingruppen eigeständig forschen und die Vorgehensweise von naturwissenschaftlichen Forschern kennen lernen. Allen viel Spaß dabei und gute Erkenntnisse! Im Anhang befindet sich der Ablaufplan der Forschertage. Euer MINT Fachbereich.

Forschertage.pdf
108 Aufrufe

Sexualpädagogischer Tag der 9. Klassen

In den nächsten Wochen findet für die 9. Klassen jeweils einen sexualpädagogischer Tag statt (Plan siehe Anhang). Die Beratungsstelle VARIA aus Warendorf wird an diesem Tag mit zwei bis drei Sozialpädagogen den Klassen in diesem spannenden und sensiblen Thema Rede und Antwort stehen. In einem geschützten Raum wird sowohl Fachwissen vermittelt, als auch den SuS die Möglichkeit gegeben Fragen zu stellen, die man Eltern oder Lehrern evtl. nicht stellen möchte. Euch allen eine gute Zeit an diesem Tag, welcher ohne Lehrer stattfindet.

Termine.pdf
109 Aufrufe

Mitgliederversammlung des Fördervereins

Am DIENSTAG, den 24.03.2020 um 19.30 Uhr treffen sich die Mitglieder des Fördervereins in Raum 024 im Erdgeschoss des Gymnasiums. Zur Tagesordnung...
205 Aufrufe

Planspiel vom Deutschen Roten Kreuz am MSMG Telgte Konfliktlösung ist nicht einfach

Bei den Vereinten Nationen gibt es einen Konflikt, es muss eine Lösung bzw. ein Kompromiss gefunden werden: Das war das Ziel des Planspiels, das am Donnerstagmorgen von der ersten bis zur sechsten Unterrichtsstunde in der Aula des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums Telgte stattfand. Natürlich wird handelt es sich hier nur um einen fiktiven Konflikt. Die Schüler stellten eben eine UN-Versammlung nach.
Das Projekt kommt vom Deutsche Roten Kreuz und nennt sich „humanitäre Schule“. Für das Telgter Gymnasium hat Lehrerin Silke Groß das Planspiel organisiert.
Weiterlesen
164 Aufrufe

Training Stabhochsprung

Der Sportkurs Q2 Laufen, Springen, Werfen bereitet sich gerade auf den Abschlusswettkampf im Stabhochsprung vor. Die Videos zeigen Schüler beim Training.


Stabhochsprung 2

Stabhochsprung 3
115 Aufrufe

Brief an Sophie Scholl – Widerstandsgruppe Weiße Rose „Es lebe die Freiheit.“

Das waren die letzten Worte von Hans Scholl als er am 22. Februar 1943 zusammen mit seiner Schwester Sophie Scholl hingerichtet wurde. Beide waren Teil der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ , die sich zur Zeit des Zweiten Weltkriegs gegen das NS-Regime gestellt hat. In München, ihrer Heimat, verteilten sie Flugblätter, schrieben an Wände, halfen Opfern und versuchten fleißig Verbündete zu finden. Sie riskierten jeden Tag ihr eigenes Leben, um das anderer zu retten und um auf die Missstände aufmerksam zu machen. Wir sind jetzt im Jahr 2020 und leben in einem toleranten Deutschland mit Meinungsfreiheit, Glaubensfreiheit und vor allem mit dem Recht zu leben. Wir haben keine Chance mehr, uns bei solchen Widerstandsgruppen zu bedanken, dass sie nie aufgegeben haben und immer weiter gekämpft haben. Im unten stehenden Brief, habe ich meine Gedanken aufgeschrieben und genau das erzählt, was ich Sophie gerne sagen wollte.
Brief-an-Sophie-Scholl.pdf

207 Aufrufe

Letzter Tag in Hainzenberg

Nach der traditionellen Siegerehrung am Freitagabend geht es am Samstag zurück nach Telgte.
149 Aufrufe
Powered by EasyBlog for Joomla!

Merian News

Am DIENSTAG, den 24.03.2020 um 19.30 Uhr treffen sich die Mitglieder d...
Am Mittwoch, 5. Februar, um 19:30 Uhr findet in der Aula ein interakti...
Von Februar bis Mai finden in unregelmäßigen Abständen Informationsabe...
Da wir dieses Jahr 5-jähriges Abi-Jubiläum feiern, haben wir relativ k...
Montags und freitags in der ersten großen Pause lädt die Fachschaft Mu...

alle News anzeigen...

Veranstaltungen

23 Mär
30 Mär
Praktikum Q1
Datum :
30 Mär
Ordnungsdienst Kl.5c Kret/Dab
Datum : 8:00 - 14:00
4 Apr
Osterferien
Datum :

Schulfilm

Wir machen mit bei:

mint schule

medienscouts NRW



jugend debattiert

csm Humanitare Schule Logo




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.