logineo login
mailsymbolmensa piktogramm

Wiederaufnahme des Unterrichts

Gestern erreichte uns die Mitteilung des Ministeriums, dass bereits am kommenden Montag, 11. Mai 2020, alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 wieder den Unterricht aufnehmen sollen. Dazu laufen unsere Planungen und Vorbereitungen nun auf Hochtouren, denn wir müssen den gefahrlosen Schulbetrieb (besonders auch im Schulgebäude) im Sinne aller Schulbeteiligten sicherstellen.

Zur Umsetzung unseres Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes sind wir aber auch auf Ihre Mithilfe angewiesen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind (egal welchen Alters) besonders über die Einhaltung der folgenden Regeln:

  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen muss, wo immer möglich, eingehalten werden – nicht nur in den Unterrichtsräumen, sondern auch beim Betreten und Verlassen des Schulgeländes, innerhalb des Gebäudes, in Fluren oder auf dem Pausenhof etc.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) im Schulgebäude und in den Schulbussen ist verpflichtend. Lässt sich in bestimmten Situationen auf dem Schulgelände der Mindestabstand nicht sicher einhalten, so sind auch dort MNB zu tragen. Der richtige Umgang mit MNB ist im Vorfeld einzuüben. 
  • Körperkontakt ist zu vermeiden. Dies gilt insbesondere für Begrüßungsrituale wie Handschlag, Umarmungen oder Wangenkuss. Gegenstände wie Arbeitsmittel, Stifte, Lineale oder Gläser etc. dürfen nicht gemeinsam genutzt oder ausgetauscht werden.
  • Neben der Aufnahme des Virus über Tröpfchen in der Luft besteht das größte Risiko darin, dass Viren über die Hände aufgenommen bzw. weitergegeben werden. Deshalb ist regelmäßiges Händewaschen mit Seife besonders wichtig für den Infektionsschutz
  • Beim Eintritt in das Schulgebäude sind die Hände an den bereitstehenden Automaten zu desinfizieren. Dabei ist auf eine ausreichende Benetzung der Hände und Zeit zur Einwirkung des Desinfektionsmittels und die Einbeziehung aller Finger zu achten.
  • Von besonderer Bedeutung ist die Einhaltung der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch, abgewendet von anderen Personen).

Zusammenfassend: Wir begegnen uns mit sauberen Händen, Mundschutz und ABSTAND!!

Für den kommenden Montag sind vom Schulträger die Busse wieder entsprechende der gewohnten Zeiten bestellt worden. Der Unterricht beginnt nach dem ebenfalls gewohnten Stundenplan mit der ersten Stunde und endet mit der sechsten Stunde. Der Nachmittagsunterricht findet nicht statt. Einen detaillierten Blockplan mit den neuen zusätzlichen Räumen werden die Schülerinnen und Schüler zeitnah per Mail und/oder Messenger Dienst erhalten. Ebenso erhalten sie auch spezielle Verhaltensregeln für den Aufenthalt im Gebäude und auf dem Gelände in schriftlicher Form.

Für alle anderen Jahrgänge (5 – EF) wird der Unterricht frühestens ab dem 26. Mai (also nach den Abiturprüfungen) aufgenommen. Über Art, Dauer und Umfang dieses dann in einem „rollierenden“ System stattfindenden Unterrichts werden wir Sie noch informieren.

Sollten sich ihrerseits Fragen ergeben, finden Sie auf den FAQ Seiten des Schulministeriums sicherlich die passende Antwort. Falls nicht, rufen Sie uns bitte einfach an oder nehmen Sie Kontakt mit den Klassen- oder Stufenleitungen auf.

Machen wir gemeinsam das Beste aus der Situation!

Bleiben Sie weiterhin gesund ...

388 Aufrufe

Absage des Kennenlernnachmittags

Aufgrund der aktuell gegebenen Bestimmungen zum Umgang mit dem Corona Virus ist es uns leider nicht möglich, Sie mit Ihren Kindern wie geplant und angekündigt am 18.5.2020 in der Schule zu begrüßen. Die Informationen, die wir Ihnen an diesem Tag zukommen lassen wollten, werden wir Ihnen noch vor den Sommerferien in digitaler Form per E-Mail zusenden, und auch auf unserer Homepage einstellen. Sie erfahren dann mit wem Ihr Kind gemeinsam in eine Klasse geht, wer das Klassenleitungsteam ist, welche Bücher und Materialien zum Schulstart benötigt werden und wie die erste Schulwoche ablaufen soll.
555 Aufrufe

Unterricht weiterhin ausgesetzt - freiwillige Lernangebote für Abiturienten

Sicherlich haben alle in den vergangenen Tagen die politischen Diskussionen verfolgt und genau so wie wir die Entscheidungen bezüglich einer Wiederaufnahme des Unterrichts zur Kenntnis genommen. Detailliert lassen sich diese auch auf den Seiten des Schulministeriums NRW nachlesen und haben für den Schulbetrieb am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium folgende Bedeutung:

  • Der Unterricht ist für die Jahrgangsstufen 5 - Q1 weiterhin ausgesetzt. Wie in den vergangenen Wochen findet weiterhin das „Lernen auf Distanz“ (home-schooling) statt. Dazu finden die Schülerinnen und Schüler ihre Aufgaben bekanntermaßen in der Lernumgebung moodle oder bekommen diese per Mail/schul.cloud. 
  • Seit dem 23. April 2020 haben die Abiturientinnen und Abiturienten die Gelegenheit, sich gezielt auf die Abiturprüfungen vorzubereiten. Dabei geht es jedoch nicht um die Wiederaufnahme des Unterrichts nach Stundenplan. Vielmehr bekommen sie in ihren jeweiligen Prüfungsfächern noch einmal gezielte Lernangebote. Die Wahrnehmung dieser Angebote ist freiwillig und wird ganz individuell mit den jeweiligen Lehrkräften terminiert. 

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir informieren!

Wir wünschen allen am Schulleben Beteiligten weiterhin Gesundheit und Durchhaltevermögen in dieser besonderen Zeit!

476 Aufrufe

Kunstwerk des Monats

90A40816 4B89 4FF6 8993 11085C76F5EF

Charlotte Merz aus der Q2 zum Thema „vandalised paintings“, Frida Kahlo mal anders.
384 Aufrufe

Elternsprechtage und Informationsveranstaltungen

Unsere geplanten Elternsprechtage müssen wir leider zum jetzigen Zeitpunkt und in der ursprünglich geplanten Form absagen. Stattdessen haben wir uns auf folgendes Vorgehen verständigt:

Die Klassenleitungen aller Jahrgänge informieren telefonisch bis zum 10. Mai nur die Eltern der Schülerinnen und Schüler, bei denen aus schulischer Sicht Gesprächsbedarf besteht, um über die bisher erbrachten schulischen Leistungen sowie über das bisherige häusliche Lernen zu sprechen. Falls es aus Ihrer Sicht Gesprächsbedarf gibt, wenden Sie sich gerne mit der Bitte um Kontaktaufnahme per Mail an die für Ihr Kind zuständige Klassenleitung.

Der geplante Elterninformationsabend zur Wahl der zweiten Fremdsprache für die Jahrgangsstufe 6 musste leider entfallen. Da bis auf weiteres keine entsprechende Versammlung in der Schule stattfinden kann, werden Sie die Fachschaften Französisch und Latein mithilfe einer umfangreicheren, digitalen Audio-/Video-Präsentation Mitte Mai informieren.

In der Jahrgangsstufe 7 können die Schülerinnen und Schüler mit der Wahl eines Wahlpflichtfaches für die Jahrgangsstufen 8 und 9 individuelle Akzente setzen. Die zentral geplante Informationsveranstaltung für Eltern, Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 entfällt leider auch. Die genauen Informationen zum Wahlverfahren der Schülerinnen und Schüler der Jgst. 7 und zu den Inhalten der einzelnen Wahlpflichtfächer erfolgen Mitte Mai auf digitalem Wege.

Original Autor: Ralf Hei Große Westerloh
493 Aufrufe

Behutsamer Start am MSMG

Behutsamer Start am MSMG
Wer hat die schönste Maske?
Foto: GrW
675 Aufrufe

Unterricht weiterhin ausgesetzt - freiwilliges Lernangebot für AbiturientInnen

An diesem Wochenende gehen die Osterferien zu Ende und am Montag startet dann wieder die Schule - aber wie?

Sicherlich haben alle in den vergangenen Tagen die politischen Diskussionen verfolgt und genau so wie wir die Entscheidungen bezüglich einer Wiederaufnahme des Unterrichts zur Kenntnis genommen. Detailliert lassen sich diese auch auf den Seiten des Schulministeriums NRW nachlesen und haben für den Schulbetrieb am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium folgende Bedeutung:

Der Unterricht ist für die Jahrgangsstufen 5 - Q1 bis zum 3. Mai 2020 weiterhin ausgesetzt. Wie in den drei Wochen vor den Osterferien findet weiterhin das „Lernen auf Distanz“ (home-schooling) statt. Dazu finden die Schülerinnen und Schüler ihre Aufgaben bekanntermaßen in der Lernumgebung moodle oder bekommen diese per Mail/schul.cloud.  Ab dem kommenden Donnerstag, 23. April 2020, sollen die Abiturientinnen und Abiturienten Gelegenheit bekommen, sich gezielt auf die Abiturprüfungen vorzubereiten. Dabei geht es jedoch nicht um die Wiederaufnahme des Unterrichts nach Stundenplan. Vielmehr sollen sie in ihren jeweiligen Prüfungsfächern noch einmal gezielte Lernangebote bekommen. Die Wahrnehmung dieser Angebote ist freiwillig und wird ganz individuell mit den jeweiligen Lehrkräften terminiert. 

Weiterführende Informationen finden Sie in meiner Elternmail vom 17. April 2020.

Ich wünsche allen am Schulleben Beteiligten weiterhin Gesundheit und Durchhaltevermögen in dieser besonderen Zeit!

Original Autor: Ralf Hei Große Westerloh
487 Aufrufe

Ehemaliger Telgter Matthias Wagner am Institut Pasteur Paris

Ehemaliger Telgter Matthias Wagner am Institut Pasteur Paris

Hoffnung auf ein neuartiges Anti-Malaria-Medikament

Täglich sterben über 1200 Menschen weltweit an Malaria. Das sind um die 445000 im Jahr. Bei der Entwicklung neuer Medikamente gegen Malaria ist der Telgter Matthias Wagner ganz vorne mit dabei. Der 28-Jährige arbeitet seit 2017 als Doktorand am Institut Pasteur in Paris und forscht am Malaria-Parasiten Plasmodium falciparum. In einem schriftlichen Interview erzählt er von seiner Forschung.

Matthias Wagner ist in Telgte aufgewachsen und hat am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium Abitur gemacht. Anschließend hat er Biochemie an der Freien Universität in Berlin studiert und mit einem Bachelor und Master of Science abgeschlossen.

Pflichtbestandteil des Masters sind drei zehnwöchige Praktika in verschiedenen Arbeitsgruppen . „Da ich mein Französisch verbessern wollte, habe ich nach Arbeitsgruppen, die an Malaria forschen, in Paris gesucht“, erzählt der Doktorand. Am weltbekannten Institut Pasteur wurde er angenommen.

Weiterlesen
475 Aufrufe

Ostergrüße

MitStayathomeMehrGesundheit
Download der Collage als:
613 Aufrufe

Lehrer im Homeoffice

Lehrer im Homeoffice
In Zeiten von Corona sind alle Schulen in Nordrhein-Westfalen erstmal bis nach den Osterferien geschlossen. Doch das bedeutet nicht gleich Ferien - weder für die Schüler noch für die Lehrer. Die Schüler bekommen Aufgaben von ihren Lehren und so muss auch der Englisch- und Sportlehrer des Maria-Sibylla-Merian-Gymnasiums Karsten Rossien seine Kurse mit Materialien versorgen. Wie das funktioniert, erklärt er in einem schriftlichen Interview.
Weiterlesen
638 Aufrufe
Powered by EasyBlog for Joomla!

Merian News

Die Schulentwicklungsgruppe trifft sich am 7.10. um 19:30 Uhr in Raum ...
Eine Tabelle mit allen Pflegschaftsmitgliedern ist nun hier abrufbar....
Die kommende Schulpflegschaftsitzung findet am 07.09.2020 um 19.30 Uhr...
Die Klassensprecher der SEK I und die Stufensprecher der SEK II treffe...
Seit einiger Zeit wird der LOGINEO-Button in der linken oberen Ecker d...

alle News anzeigen...
MTB

Schulfilm

Wir machen mit bei:

mint schule

medienscouts NRW



jugend debattiert

csm Humanitare Schule Logo




Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.